(IM)-Puls der Nordstadt

Mit Lichtinstallationen sollen die Meinungen der Nordstadtbewohner_innen öffentlich gemacht werden. Dazu dienen Kuben im öffentlichen Raum. Die Kuben ermöglichen die Beteiligung an Umfragen. Sie sind untereinander vernetzt und interagieren.

Bühne der Menschenrechte

Die Bühne der Menschenrechte ist eine Skulptur die Funktion und Ort wechseln kann. Sie ist geplant als metallischer Quader. In diesen Quader sind die Menschenrechte spiegelverkehrt eingefräst. Der Quader wird von innen beleuchtet.
Geöffnet ergibt sich eine Veranstaltungsbühne und die Menschenrechte sind klar und deutlich lesbar.

Lautsprecher der Kulturen

Der Lautsprecher der Kulturen ist ein Fahrzeug ausgestattet mit Aufnahme- und Wiedergabetechnik. Die Bewohner_innen der Nordstadt können sich aktiv an der Programmgestaltung beteiligen. Der Lautsprecher fährt regelmäßig mehrere Standorte in der Nordstadt an. Ein weiterer Standort liegt in der Dotmunder City und überwindet so die Grenzen zwischen Nord und Süd.

Mauern einreißen - interaktives Denkmal

Im Mittelpunkt steht eine Mauer, die nur zu geringen Teilen statisch ist. Große Teile können (unter Mitwirkung der Nordstädter_innen) demontiert werden und lassen etwas Neues entstehen: Sitzmöglichkeiten zur Förderung der Kommunikation, Steine mit Botschaften, die durch die (Nord)stadt "wandern", .... und die temporär auch die Grenzen zwischen Nord und Süd überwinden.

Quelle der Menschenrechte

Im Mittelpunkt dieser Idee steht ein Brunnen an zentraler Stelle der Nordstadt (z.B. Nordmarkt). Der Brunnen wird mit Unterstützung von Kindern und Jugendlichen regelmäßig neu gestaltet und erweitert. Thematische Vorgaben können aus bestehenden Partnerschaften oder den Herkunftsländern der Kinder und Jugendlichen entstehen.Der Brunnen ist dadurch in einem lebendigen Prozes der Veränderung und repräsentiert die Vielfalt der Nordstad.

Orts-ID

Ausgewählte Standtorte werden mit Fahnenmasten ausgestattet. Die Fahnenmasten tragen unterschiedliche Farben und bewegen sich im Wind, als würden Fahnen wehen. So entsteht ein lebhaftes Bild. Jede Farbe steht für einen Artikel der Menschenrechte. An die Fahnenmaste werden die unterschiedlichen Schlagworte der 30 Artikel vom Fußpunkt aufsteigend geschrieben.Bei der Auswahl der Standorte sollen verstärkt Orte südlich der Bahnlinie in den Blick genommen werden.

Downloads

/Analyse /Konzept /Entwurf

Downloads

/Analyse /Konzept /Entwurf

Downloads

/Analyse /Konzept /Entwurf

Downloads

/Konzept /Entwurf